Informationen zur Schließung der Schule vom 16.3. -19.4.2020

  1. Alle Schulveranstaltungen (Unterricht, Elternversammlungen, Schulfahrten usw.) fallen in dieser Zeit aus.
  2. Es finden keine direkten Gespräche von Schulvertretern mit Schülern oder deren Eltern statt.
  3. Alle Transponder der Schüler zum Betreten der Schule wurden deaktiviert.
  4. Das Betreten der Schule ist strikt untersagt.
  5. Essenteilnehmer der Schulspeisung wurden automatisch für den Schließzeitraum abgemeldet.
  6. Alle Schüler erhalten umgehend eine Lo-Net-Adresse.
  7. Die Adresse bietet den Zugang zur Lernplattform. Hier werden von Fachlehrern Aufgaben eingestellt, so dass diese von den Schülern verpflichtend zu Hause bearbeitet werden.
  8. Alle Prüfungen werden im laufenden Schuljahr stattfinden können. Flexible Regelungen (z. B. mehrere Nachschreibetermine) sollen das ermöglichen.
  9. Weiterreichende Informationen sind zu erhalten unter folgender Adresse.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Aktuell/?id=158496&processor=processor.sa.pressemitteilung

 


Denn ihr sollt viel proben,

so hat das Große Musicalensemble die Projektwoche aktiv verbracht und in vielerlei Hinsicht Musik, Tanz, Schauspiel und Informierendes für die diesjährige Musical Aufführung unserer Schule „Denn ihr sollt euch lieben“ von Damon Intrabartolo, in großen Teilen angebahnt.

Ein Bericht von C. Sümnig

weiterlesen


Chorfahrt 2019

In Vorbereitung auf die anstehenden Weihnachtskonzerte fuhr unser Chor dieses Jahr nach Zinnowitz. Es sollte ein schönes, spannendes Wochenende werden, voller Spaß, Gesang und guter Laune.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, richteten wir unseren Proberaum ein, in dem wir drei Tage sehr viel Zeit verbringen sollten. Bis es nicht mehr ging sangen und übten wir die Advents- und Weihnachtslieder. Ein Abenteuerspaziergang durch den nächtlichen Wald an den Strand mit „Wellenrauschenlauschem“ unterm Sternenhimmel beendete den ersten Tag.

Ein Beitrag von Lysann Nieschalk

hier weiterlesen


Unsere aktuelle Ausstellung im Haus 2


Zeitzeugen-Interview mit Miriam Bruderman

Miriam Bruderman (89) überlebte als 15-Jährige die nationalsozialistische Judenverfolgung, versteckt auf einem Bauernhof in der Nähe von Greifswald. Ihre Erinnerungen hat sie jetzt als Buch niedergeschrieben.  Eine Gruppe von unserer Schule fuhr nach Rövershagen, um sich dies anzuhören.

zum vollständigen Beitrag hier

 

Herzlich willkommen auf der Homepage unseres Gymnasiums